Am 17.02 wurde die SEG Wasserrettung mit dem Stichwort „Vermisstensuche“ zu einem Gewässer im Ansbacher Stadtgebiet gerufen. Bei einer bereits andauernden Suche, wurden auf einem Weiher im Suchgebiet, mehrere Löcher im Eis optisch festgestellt. Diese galt es für unsere Einsatzkräfte zu überprüfen. Nach ca. einer Stunde gaben unsere Helfer Entwarnung, da keine Einbruchstellen vorhanden waren. Daraufhin konnte der Einsatz unsererseits beendet werden. Andere Einsatzkräfte griffen die Person kurze Zeit später im Stadtgebiet auf.

Einsatzmittel WW/BRK: Einsatzleiter Wasserrettung (WW AN 7), WW AN 91/1, WW AN 91/2, SEG-Boot, RD Ansbach, Einsatzleiter Rettungsdienst

Weitere Kräfte: POL, FFW AN, Werksfeuerwehr