• Mit Sicherheit am Wasser

    BRK-Wasserwacht OG Ansbach

  • Mit Sicherheit am Wasser

    BRK-Wasserwacht OG Ansbach

Fließwasserretter

Ziel der Ausbildung von Einsatzkräften der Wasserwacht im Fließgewässer ist es, schnell mit vorhandenen Mitteln auf Notlagen in fließendem Wasser zu reagieren und Synergien zu nutzen. Das Konzept orientiert sich grundsätzlich an den Ausbildungsrichtlinien von Rescue-3-International® (USA) und ist auf die Bedürfnisse der Wasserwacht im Bayerischen Roten Kreuz angepasst.

Die allgemeine Basisausbildung Fließwasserrettung erfolgt grundsätzlich im Rahmen der Ausbildung zum Wasserretter. Der Lehrgang Fließwasserrettung ist eine freiwillige Zusatzausbildung im Rahmen der Fort- und Weiterbildung von Wasserretter. Für Mitglieder von Schnelleinsatzgruppen des Wasserrettungsdienstes und Wasserrettungszügen, im Rahmen des Zivil- und Katastrophenschutz, wird der Lehrgang Fließwasserrettung dringend empfohlen, da grundsätzlich jedes Fließgewässer zum Einsatzort werden kann. Die Wasserretter mit der Zusatzqualifikation Fließwasserrettung können im gesamten Spektrum der Wasserrettung, in stehenden und fließenden Gewässern, im Rahmen des Wasserrettungsdienstes und Katastrophenschutzes eingesetzt werden. Derzeit sind in der Wasserwacht OG Ansbach 7 Fließwasserretter aktiv.

Der Lehrgang Fließwasserrettung baut auf die Erkenntnisse aus der Basisausbildung in Theorie und Praxis auf, indem das bisher Erlernte weiter vertieft und komplexere Maßnahmen hinzugefügt werden. Insbesondere in der Praxis werden einfache und aufwendige Rettungstechniken im normalen Fließgewässerbereich ausgebildet. Der Wissensstand ermöglicht dem Wasserretter Fließwasserrettungen eigenverantwortlich durchzuführen oder Einsätze in diesem Abschnitt zu koordinieren.

Inhalt des Lehrgangs:

Theorie:

  • Konzept Fließwasserrettung
  • Kommunikation
  • Strömungskunde
  • Regeln der Fließwasserrettung
  • Rettungsmethoden
  • Einsatztaktik Sucheinsatz
  • Medizinische Aspekte

Praxis:

  • Ausrüstungsanwendung
  • Kommunikation
  • Verhalten/ Schwimmen im Fließgewässer
  • Anwendung Wurfsack
  • Kontaktrettung
  • Flussüberquerung
  • Seil- und Knotenkunde
  • Flaschenzugsysteme
  • Aufbau und Betrieb von Seilrettungssystemen
  • Vermisstensuche und Wurfsackeinsatz bei Nacht
  • Koordinieren von FWR-Einsätzen