Normalerweise fände jetzt, kurz vor Weihnachten die alljährliche Nikolausjagd der Jugend statt. Aufgrund der aktuellen Situation war schon länger abzusehen, dass diese dieses Jahr nicht möglich sein wird. Daher haben sich unsere Gruppenleiter etwas ausgedacht, um die Aktion auf digitale Kanäle umzulagern.

So standen den Teilnehmern am Ende mehrere Aufgaben zur Verfügung, die diese binnen Zwei Wochen zu erledigen hatten. Für sie galt es ein Rätsel rund um die Wasserwacht & Weihnachten zu lösen, eine Kleinigkeit zu basteln als auch sich in ihren Backkünsten zu beweisen. Über Kontaktformular als auch E-Mail kamen so diverse Abgaben zusammen, die von unseren Gruppenleitern mit kleinen Präsenten honoriert wurde.

Die Gruppenleiter der Wasserwacht Ansbach bedanken sich herzlich für die rege Beteiligung & Reaktionen und freuen sich auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen am Beckenrand sowie bei der nächsten „realen“ Nikolausjagd. Ebenso wünschen wir auf diese Art und Weise allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!