Training

Die Wasserwacht Ansbach bildet insgesamt 5 Jugendgruppen im Schwimmen und Rettungsschwimmen aus, um später einmal im Wasserrettungsdienst der Wasserwacht mitarbeiten zu können.

Wir freuen uns, auch unter Pandemiebedingungen ein Training für unsere Jungmitglieder anbieten zu können. Um ein sicheres Training gewährleisten zu können, waren mehrere Umstrukturierungen nötig. Dies hat leider zur Folge, dass wir vorerst keine Neuanmeldungen annehmen können. Auf Anfrage, können wir gerne Kinder auf unsere Warteliste aufnehmen.

Aufgrund der aktuell steigenden Fallzahlen im Stadt- & Landkreis Ansbach gilt, dass wenn eine der beiden Ampeln für Stadt- und/oder Landkreis den grünen Bereich verlassen hat kein Training stattfindet. Diese Ampel ist analog zu der schon weit bekannten „Bayerischen Corona-Ampel“ zu verstehen. Eine einfache Darstellung der tagesaktuellen Situation finden Sie z.B. auf covid.ziessler.com

Um einen Trainingsbetrieb unter diesen Umständen durchführen zu können, gibt es ein paar kleine Änderungen im Ablauf, die wir unsere Teilnehmer bitten zu beachten. Diese Regelungen sind ergänzend zu dem Hygienekonzept des Aquellas. Dieses ist im Detail hier als auch ausführlicher hier zu finden. 

  • Bitte sei bis spätestens 10 Minuten vor dem Training am Aquella Eingang (Außenbereich), da wir 5 Minuten vor Trainingsbeginn das Aquella betreten werden. Wer zu spät kommt, muss weggeschickt werden
  • Bitte halte dich an die allgemein gültigen Regelungen zur Infektionsvorbeugung (Maske, 1,5m Abstand, etc.)  
  • Beachte bitte, dass das Duschen nach dem Training aktuell nicht möglich ist
  • Bitte bring zu jedem Training das ausgefüllte Formular zur Teilnehmererfassung mit

Download Teilnehmererklärung (.pdf)