Wasserrettungsdienst

Die BRK – Wasserwacht Ortsgruppe Ansbach ist im „Fränkischen Seenland“ an der Durchführung des Wasserrettungsdienstes beteiligt. Dazu besetzen wir von Anfang Mai bis Ende September in Muhr am Altmühlsee, in Wald am Altmühlsee und am Sonnensee bei Flachslanden je eine Wachstation. In Muhr und Wald geschieht das mit Unterstützung anderer Wachmannschaften, wobei der Löwenanteil von der Ortsgruppe Ansbach abgeleistet wird. Die Wachstationen sind an allen Wochenenden sowie Feiertagen mit Einsatzfahrzeugen, Rettungsschwimmer und Motorboot besetzt. Im Rahmen des Wachdienstes werden regelmäßig gekenterte Segelboote aufgerichtet und ans Ufer geschleppt, Erste Hilfe an Badegästen, Fahrradfahrern oder Ausflüglern geleistet, vermisste Kinder gesucht oder Schwimmer an Land gebracht. Neben dem Einsatz im und am Wasser, der Hauptaufgabe der Wasserwacht, wird von unseren drei Wachstationen auch der Landrettungsdienst unterstützt. Kommt es zu Notfällen in der Nähe der Wachstation, werden die Rettungskräfte der Wasserwacht zu so genannten „Helfer vor Ort“ – Einsätzen alarmiert und leisten bis zum Eintreffen des regulären Landrettungsdienstes professionelle Erste Hilfe.