Schwimmabzeichen

Einmal im Jahr, bietet sich den Kindern im Jugendtraining die Möglichkeit, diverse Jugendabzeichen abzulegen. Die jeweiligen Termine werden mehrere Wochen Voraus im Jugendtraining mitgeteilt.

Folgende Jugendschwimmabzeichen könnt ihr bei uns erlangen:

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Bronze

  • Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten
  • Einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Tauchrings
  • Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung
  • Kenntnis der Baderegeln

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Silber

  • Startsprung und mindestens 400 m Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage
  • Zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes
  • 10 m Streckentauchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • Kenntnis der Baderegeln und Selbstrettung

Deutsches Jugendschwimmabzeichen Gold

  • Mindestalter 9 Jahre
  • 600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten
  • 50 m Brustschwimmen in höchstens 70 Sekunden.
  • 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder 50 m Rückenkraulschwimmen
  • Tieftauchen von der Wasseroberflöche mit Heraufholen von drei kleinen Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa 2 m innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 Tauchversuchen
  • 15 m Streckentauchen
  • Sprung aus 3 m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben (oder Ziehen)
  • Nachweis der Kenntnisse der Baderegeln sowie der Hilfe bei Bade-, Boots-, und Eisunfällen (Selbstrettung und einfache Fremdrettung)

 

Hinweis: Zu Beginn des Jahres 2020 sind neue Prüfungsverordnungen erschienen, die ab sofort gültig sind. Aus organisatorischen Gründen werden Prüfungen, die durch die Wasserwacht Ansbach im Jahre 2020 durchgeführt werden voraussichtlich noch nach den alten (oben aufgelisteten) Regularien abgenommen. Der Deutsche Schwimmerverband, der die Abzeichen festlegt, legitimiert dies durch eine einjährige Übergangszeit.