Neuburg 2020 Gruppenbild WW OG AN

 

Donauschwimmen Neuburg a. D.

 

Die BRK – Wasserwacht Ortsgruppe Ansbach stellte sich bereits zum 43.-mal erfolgreich der Herausforderung, beim mittlerweile 51. Donauschwimmen der Wasserwacht Neuburg teilzunehmen. Das Neuburger Schwimmen ist das größte seiner Art in Europa. Hierbei gilt es, ca. 4 Kilometer in der 3-4° warmen Donau zu schwimmen. Wem diese Strecke zu lang ist, der entscheidet sich für die 400m Strecke und verzichtet auf die wärmeerhaltende Neoprenschicht. Geleitet wird das Schwimmen jedes Jahr von zahlreichen geschmückten Booten, ca. 6.000 Zuschauern sowie diversen Rettungskräften die im Notfall, meist bei Unterkühlungen eingreifen. Anschließend an das Schwimmen fand auch dieses Jahr der alljährliche Faschingsball statt, wo sich allen Teilnehmern die Möglichkeit bot, den Abend ausklingen zu lassen.

Am 25.01.2020 nahmen insgesamt 1940 Teilnehmer von Wasserwacht, Feuerwehr, THW, Tauchsportclubs, Bundeswehr und privaten Organisationen teil. Die Wasserwacht Ansbach beteiligte sich mit 18 Neopren- und 3 Eisschwimmern an der Veranstaltung.

 

Weitere Informationen zum Neuburger Donauschwimmen:

https://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/1940-verrueckte-Schwimmer-in-der-Donau;art1763,4469115

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.